Die Imkerei

Honigbienen tragen entscheidend zum ökologischen Gleichgewicht bei

Das will ich erhalten

Ich betreibe meine Imkerei bereits seit fast 20 Jahren. In dieser Zeit habe ich mein Hobby zum Haupterwerb ausgebaut und diese Tätigkeit lieben gelernt. Als eingetragener Züchter in der Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker (GdeB) verkaufe ich europaweit Königinnen und Völker.

Seit 2015 bin ich Bienenseuchensachverständiger (BSV) und beim Veterinäramt Bad Dürkheim ehrenamtlich als BSV tätig. Zu den Aufgabenbereichen zählen die Kontrolle von Bienenvölker auf Krankheiten, die Erstellung von Gesundheitszeugnissen und beratende Tätigkeiten für Imker im Kreis.

Im Landesverband der Rheinland-Pfälzischen Buckfastimker e.V. war ich von 2016 bis 2019 als Obmann für Zucht tätig. Inzwischen bin ich dort zweiter Vorsitzender. Als Belegstellenleiter der Landbelegstelle Taubensuhl, eine offizielle Belegstelle der GdeB im Pfälzerwald, konnte ich mir auch überregional bei Züchtern einen Namen machen. Die Belegstelle leite ich seit 2016. Sie wird von Züchtern aus ganz Deutschland besucht.

In der Saison 2017 wurde meine Imkerei nach Bioland-Richtlinien umgestellt, was Anfang 2018 mit der Zertifizierung abgeschlossen wurde. Ein logischer Schritt in die richtige Richtung, auf den ich sehr stolz bin.

Regional und biologisch

Eine Bioland-Imkerei betreiben, heißt nicht nur gesunde Nahrungsmittel zu produzieren, der ganze Betrieb muss nach den Richtlinien geführt werden. Wir gehen noch einen Schritt weiter, denn auch bei der Beschaffung unserer Beuten achten wir darauf, das sie von heimischen Hölzern aus der Region hergestellt werden.

 

 

 

 

Buckfast Pedigree

Ich werde mit den Pedigrees meiner Linien in der offiziellen Buckfast-Registratur geführt und bin in der Züchterliste der GdeB gelistet.

 

Pedigree 2018 Pedigree 2017 Pedigree 2016